1993-94

E-Mail Drucken PDF

Vereinsjahr 1993/94

 
Die Wahl bei der 47. Jahreshauptversammlung am 23. Juni bringt folgende Vereinsleitung:
 
Präsident:   Dir. Alois Kronschläger
 
Obmann: Franz Sickinger Stv.: Günther Steinkellner, Peter Achleitner
Kassier: Josef Haider Stv.: Silvia Gadringer, Franz Parzer, Horst Lischka, Karl-Otto Weidenholzer, Fritz Schwarz
Kassaprüfer:  Komm.Rat. Erich Meier
Schriftführer: Franz Sickinger Stv. Caroline Pimingstorfer
Sektionsleiter Fußball: Arnold Pauzenberger
Sektionsleiter Schi: Franz Glück  
Sektionsleiter Stock: Walter Auer Stv. Franz Humer
Sektionsleiter Theater: Irene Ratzenböck Stv. Karl Hinterberger
Sektionsleiter Triathlon: Anton Wimmer
   
Trainer: Mag. Johann Hartinger Nachwuchs: Gerhard Frühauf, Hubert Altmann, Adi Ruttinger, Horst Lischka, Oliver Mink;
Platzwart: Alois Blümlinger / Thomas Gari
Zeugwart: Elfriede Frühauf
   
Vereinsausschuss:
Stefan Haderer, Gerhard Frühauf, Walter Schneeberger, Karl-Otto Weidenholzer, Alfred Zechmeister, Friedrich Schwarz, Ernst Stieger;
 
KURZINFO zum Vereinsjahr
  • Rainer Neuhofer wird als Tormann reaktiviert, nachdem Karlsberger, der Jahrelang einer der besten Spieler in Neumarkt ist, seine Fußballschuhe an den Nagel hängt.
  • Neumarkt ist wieder Herbstmeister, verliert aber wieder das Aufstiegsduell im Frühjahr. Im Spiel gegen Natternbach werden 4 Neumarkter Spieler ausgeschlossen.
  •  Franz Glück übernimmt die Sektion Schi. Es gibt 2 Tagesfahrten. Auch die Stockschützen verzeichnen einen gute Wintersaison.
  • Willhelm Huber, Walter Karlsberger, Ernst Wimmer und Johann Wassermayr ziehen sich aus der Vereinsleitung zurück. Karl-Otto Weidenholzer gibt sein Amt als Platzkassier, das er seit 1967 ausgeführt hat, an „Blacky“ Fritz Schwarz weiter.
  • Im Herbst verliert der SVN mit Obmannstellvertreter Peter Achleitner und der Vereinsmutter Berta Bartenberger gleich zwei Menschen, die Ihr Leben stets dem Sportverein gewidmet haben.
  • Es gibt das 2. Volksschulturnier mit Neumarkt, Pötting, Kallham, Kimpling und Wendling.
  • Beim 7. Hausrucktriathlon, der zugleich die Landesmeisterschaft ist, nehmen 135 Starter teil.
  • Die Reserve wird abermals letzter. In Schärding gibt es eine 0:32 Niederlage.
  • Auch die Junioren erreichen nur den 12. und somit letzten Platz. Hubert Altmann wird neuer Juniorentrainer.
 
 
Veranstaltungen:
Beim 15. Hallenfest im Zelt spielt am Donnerstag das Nockalmquintett. Freitag und Samstag gibt es einen Discoabend. Beim Frühschoppen gibt es das 3. Neumarktertreffen. Die Weihnachtsfeier findet im Pfarrsaal statt.
KADER:
Johann Hartinger, Thomas Steingreß, Lambert Hartinger, Buttinger, Rupert Würdinger und Markus Standhartinger können als Neuzugänge verbucht werden.
Walter Karlsberger (Karriereende), Wolfgang Augeneder, Gerald Jetzinger, Michael Zauner, Heinz Jöchtl, G. + S. Ilter verlassen den SVN.
 
Tabelle Bezirksliga West

1.

Mattighofen

26

18

7

1

43

2.

SV Ritterbräu Neumarkt

26

15

8

3

38

3.

ATSV Schärding

26

16

5

5

37

4.

Uttendorf

26

11

9

6

31

5.

Gilgenberg

26

12

4

10

28

6.

Neukirchen/W.

26

10

4

12

24

7.

Waizenkirchen

26

8

8

10

24

8.

Antiesenhofen

26

8

7

11

23

9.

Natternbach

26

6

9

11

21

10.

Neuhofen

26

6

9

11

21

11.

St. Martin/I.

26

6

8

12

20

12.

Utzenaich

26

5

9

12

19

13.

Friedburg

26

5

9

12

19

14.

Tarsdorf

26

5

6

15

16

 

|Spieler-Portrait|

|SVN-Facebook|

|Powered by|

Ecker EDV-Systeme GmbH