1968-69

E-Mail Drucken PDF

Vereinsjahr 1968/69

 
Die Wahl bei der 22. Jahreshauptversammlung am 13. Dez. bringt folgende Vereinsleitung:
 
 
 
Obmann: Johann Lakovsek Stv.: Alois Angermaier
Kassier: Hermann Donnerbauer Stv.: Karl-Otto Weidenholzer; Friedrich Schwarz, Platzkassier: Josef Schuster
Kassaprüfer: Dollberger, Franz Mayr, Schneeberger
Schriftführer: Günther Steinkellner Stv.: Karl-Otto Weidenholzer
     
Sektionsleiter Fußball: Wilhelm Lunz sen. Stv. Johann Hörmandinger
   
Trainer:   Kapitän: Walter Schneeberger
Platz- und Zeugwart: Alois und Berta Bartenberger
Ordnerobmann: Fritz Scharz, Josef Schuster
   
Vereinsausschuss: Josef Payrleitner, Erwin Dworak, Johann Wimmer, Johann Sauer
 
 
KURZINFO zum Vereinsjahr
  • Die besten Torschützen waren mit 16 Toren Hörmanseder E. und mit 15 Toren Sperz I.
  • Es gibt leider keine Aufzeichnungen über die Reserve und Junioren.
  • Bis kurz vor Meisterschaftsende war die Kampfmannschaft auf Meisterkurs. Erst im vorletzten Spiel gab es gegen St. Martin eine Niederlage. Die Meisterschaft gewann dank der besseren Tordifferenz Münzkirchen.
 
 
Veranstaltungen:
 
KADER:
Der Spieler Johann Hochwagner ist in diesem Jahr beim Bundesheer.
 
 
Tabelle 2 Klasse West
In der 2. Klasse West wird die Kampfmannschaft  hinter Münzkirchen punktegleich Vizemeister.
1. Münzkichen 22 15 4 3 77 : 28 34
2. Neumarkt-Kallham 22 16 2 4 68 : 38 34
3. St. Martin i.I. 22 11 7 4 60 : 49 29
4. Aschach 22 11 5 6 49 : 47 27
5. Hohenzell 22 10 3 9 67 : 60 23
6. Lambrechten 22 8 6 8 49 : 47 22
7. Holzleithen 22 9 3 10 45 : 53 21
8. Waizenkirchen 22 4 4 11 44 : 54 18
9. Ort 22 7 3 12 44 : 71 17
10. Ried 22 6 3 13 33 : 54 15
11. Waldzell 22 4 4 14 50 : 66 12
12. Taufkirchen 22 3 6 13 45   64 12
 

|Spieler-Portrait|

|SVN-Facebook|

|Powered by|

Ecker EDV-Systeme GmbH