1:3 (1:1) Niederlage gegen Ranshofen

E-Mail Drucken PDF

SVN vs. Ranshofen

Nach der Pleite in der letzten Runde gegen Utzenaich, hatten wir uns gegen Ranshofen viel vorgenommen. Trotz der Umstellung in der Defensive, standen wir nicht besonders sicher. Ranshofen begann stark und setzte uns ziemlich unter Druck. Etwas gegen den Spielverlauf konnten wir durch Stoyanov in Führung gehen. Aber der Ausgleich kam fast postwendend durch Hubner Patrick. Wir kamen zwar jetzt etwas besser ins Spiel aber Torchancen hatten nur die Gäste.

Fotos vom Match findet Ihr in unserer Galerie [bitte klicken]

Unsere 1b unterliegt dem Tabellenführer mit 1:4 [zum Bericht]

In der zweiten Halbzeit änderte sich wenig. Die Ranshofner machten das Spiel und wir versuchten dagegenzuhalten. In der 54. Minute dann Freistoß aus 20 Metern für Ranshofen. Hubner tritt an und sein Schuss wird unhaltbar ins Tor abgefälscht. Eine Viertelstunde vor Ende erhöht Stanisavljevic auf 1:3. Offensiv fanden wir heute fast gar nicht statt und auch in den Zweikämpfen waren wir meistens zweiter. Acht Gegentreffer in den letzten beiden Partien sind eine katastrophale Bilanz.

Dieses Wochenende geht es nach Esternberg. Hier müssen wir unseren alten Stärken: Kampf, Einsatz, Laufbereitschaft  an den Tag legen, sonst gibt es die nächste böse Überraschung.

 

|Spieler-Portrait|

|SVN-Facebook|

|Powered by|

Ecker EDV-Systeme GmbH