• Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.

Kein Gegentor dieses Wochende - 1b gewinnt mit 3:0 - KM siegt mit 1:0

E-Mail Drucken PDF

Bericht unterhaus.at

Die Stanisavljevic-Elf konnte in der Rückrunde bereits mehr Punkte einfahren als in der gesamten Hinrunde und dabei ebenso viele Punkte wie die Spitzenteams Stadl-Paura und Bad Goisern sammeln. In der Begegnung gegen den bisherigen Tabellenvierten SK Altheim setzten sich die Gastgeber am Ende durch ein Kovljen-Goldtor mit 1:0 durch. Das Spiel selbst beinhaltete neben Ausschlüssen auf beiden Seiten reichlich Zündstoff in Form von etlichen harten Zweikämpfen. [ Fotos 1b Match] [Fotos Kampfmannschaft]

Neumarkt bietet Altheim Paroli

Das Spiel selbst stand im Zeichen von vielen, harten Zweikämpfen. Beide Teams schenkten sich nichts und agierten mit allen erlaubten Mitteln. Die Gastgeber hielten am Erfolgsrezept der vergangenen Wochen fest, agierten vor allem aus einer sicheren Defensive heraus und lauerten auf Kontermöglichkeiten. Die roten Teufel dagegen taten sich äußerst schwer das Spiel zu gestalten. Man konnte förmlich erkennen, dass es der Hartinger-Elf nicht gerade liegt das Spiel zu machen. Daraus resultierend entwickelte sich eine spielerisch schwache Landesliga West Partie. Für den negativen Höhepunkt sorgte dann Neumarkts Legionär Nikolay Stoyanov, der in der 42. Minute  nach einer Tätlichkeit vorzeitig das Feld verlassen musste.
"Joker" Kovljen sticht und bringt Neumarkt auf Siegerstraße

Die zweite Spielhälfte bot ein unverändertes Bild - während Neumarkt aus einer geordneten Defensive heraus immer wieder gefährliche Konter vortrug, tat sich Altheim schwer. Altheims Duru Hazim sorgte in der 56. Minute dafür, dass sein Team den Vorteil von einem Spieler mehr am Platz verlor, indem er nach einer Unsportlichkeit Gelb/Rot sah. In der 60. Minute folgte dann der Auftritt von Zoran Kovljen. Der kurz zuvor eingewechselte Leistungsträger sorgte mit seinem Führungstreffer zum 1:0 für großen Jubel. In der Folge wurde die Partie noch etwas ruppiger, aber am Ende feierte Neumarkt einen nicht unverdienten Sieg und darf sich über weitere drei Punkte im Abstiegskampf freuen, während Altheim die zweite Niederlage in Folge hinnehmen muss.
Stimme zum Spiel:

Goran Stanisavljevic (Trainer SV Ritterbräu Neumarkt/P.)

"Wir haben heute wieder eine gute Leistung geboten. Wir präsentieren uns im Moment wirklich stark und ich muss der gesamten Mannschaft ein großes Lob aussprechen."

Die Besten bei Neumarkt: Pauschallob

 

|Spielplan|

spielplan_ergebnisse

|SVN-Facebook|

|Powered by|

Ecker EDV-Systeme GmbH