• Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.

Erster Dreier dieser Saison! 2:0 Auswärtserfolg in Munderfing - 1b spielt 1:1

E-Mail Drucken PDF

Der FC Munderfing und der SV Neumarkt/P. standen sich in der zweiten Runde der Bezirksliga West gegenüber.

In den ersten 45 Minuten gab es für die Zuschauer recht wenig zu sehen, denn die beiden Mannschaften neutralisierten sich und schafften es nicht, nennenswerte Torchancen herauszuspielen.

Nach der Pause wurde es noch ruppiger, Neumarkt verschoss nach einer Stunde sogar einen Elfmeter, doch wenige Minuten später gelang den Gästen das 1:0. Das 2:0 folgte in der 71. Minute und damit ließ sich Neumarkt den Sieg nicht mehr nehmen.

Ausgeglichene erste Halbzeit

In den ersten 45 Minuten bekommen die Zuschauer in der Partie zwischen Munderfing und Neumarkt/P. recht wenig zu sehen. Die beiden Mannschaften lösen ihre Defensivaufgaben sehr gut und lassen den Gegner eigentlich nie wirklich gefährlich in den Strafraum vordringen. So gibt es nahezu keine zwingenden Tormöglichkeiten, beide Teams müssen sich mit einem 0:0 zur Pause begnügen.
Kampfbetonte zweite Hälfte

So versuchen Munderfing und Neumarkt/P. in der zweiten Halbzeit, die Entscheidung herbeizuführen und das wichtige erste Tor zu machen. Es geht richtig zur Sache, das Spiel ist jetzt enorm kampfbetont, bleibt aber weiterhin fair. Nach einer guten Stunde findet Neumarkt/P. dann die Riesengelegenheit vor, in Führung zu gehen, denn der Unparteiische zeigt auf den Elfmeterpunkt. Rudolf Parzermaier tritt an, findet seinen Meister aber in Munderfing-Schlussmann Sead Isanovic.  Wenige Minuten später ist es dann aber doch soweit, Neumarkt kann durch ein Tor von Hakan Celepci in Führung gehen. Mit dem 1:0 im Rücken machen die Gäste weiter Druck, das 2:0 gelingt in der 71. Minute durch Daniel Praschl und damit ist die Vorentscheidung gefallen. Munderfing hat keine Chance mehr auf einen Treffer und muss Neumarkt/P. mit drei Punkten im Gepäck ziehen lassen.


Norbert Schachner (Trainer SV Neumarkt/P.): „Es war ein sehr schweres Spiel, gegen Munderfing war es nicht einfach. Beide Mannschaften waren sehr engagiert und so wurde es eine ausgeglichene Partie mit wenigen Torchancen. Der verschossene Elfmeter hat uns nicht aus dem Konzept gebracht und wir konnten gleich darauf das wichtige erste Tor machen. Die Mannschaft hat heute eine geschlossen gute Leistung gezeigt.“

 

|Herbstdult 15. Sept.|

plakat_herbstdult_web

|Spielplan|

spielplan_ergebnisse

|SVN-Facebook|

|Powered by|

Ecker EDV-Systeme GmbH