3 Sieg in Serie nach dem 3:2 (2:0) gegen Ranshofen

E-Mail Drucken PDF

Am Sonntagnachmittag empfing in der zehnten Runde der Bezirksliga West der SV Ritterbräu Neumarkt/Pötting den WSV-ATSV Ranshofen. Nach einem holprigen Saisonstart präsentiert sich die Weidenholzer-Elf aktuiell in guter Form und setzte sich auch in diesem Duell durch. Die Neumarkter behielten mit 3:2 knapp die Oberhand und feierten den dritten Sieg Folge. Die Mannen von Trainer Wolfgang Felber hingegen gingen nach zwei Unentschieden am Stück leer aus und mussten in die Fremde die erste Niederlage seit 25. März einstecken. [ALLE FOTOS]


Arnezeder mit frühem Doppelpack

Vor rund 150 Besuchern verzeichneten die Hausherren in der Putzprofi Arena einen Blitzstart und durften sich nach wenigen Minuten über eine 2:0-Führung freuen. Kapitän Patrick Arnezeder hatte seine Schusstiefgel gut geschnürte und durfte sich zu seinen Saisontoren sechs und sieben beglückwünschen lassen. Die Ranshofener mussten den Schock zunächst verarbeiten und wussten auf den Doppelpack des Torjägers keine Antwort. Die Mannschaft von Trainer Christoph Weidenholzer behauptete die Führung und brachte den vermeintlich sicheren Vorsprung in die Pause.
Zwei Matondo-Tore bringen Gäste zurück ins Spiel - Entscheidung in Minute 65

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, mit einem frühen Doppelschlag. Kurz nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Greinecker stand jedoch der Torjäger der Gäste im Mittelpunkt. Binnen drei Minuten traf Franck Matondo zwei Mal ins Schwarze und sorgte im Alleingang für den Ausgleich. In der Folge drohte das Spiel zu kippen, in Minute 65 hatten die Heimischen die Nase aber wieder vorne. Dieses Mal durfte sich Sertan Cam als Torschütze feiern lassen. Nach der erneuten Führung ließen sich die Neumarkter die Butter kein zweites Mal vom Brot nehmen. In der restlichen Spielzeit sahen Cam und Rudolf Parzermair bzw. Philipp Rabmaier Gelb, einen weiteren Treffer bekamen die Fans aber keinen serviert. Beide Mannschaften müssen am Nationalfeiertag wieder ran. Während der ATSV Ranshofen das 1b-Team aus Gurten empfängt, ist die Weidenholzer-Elf in Taufkirchen zu Gast.

 

|SVN-Facebook|

|Powered by|

Ecker EDV-Systeme GmbH