SV Ritterbräu Neumarkt/Pötting

martl_bernd_neu

Transfer News - Trainingsstart - Aufbauspiele

Zugang:

Mit Bernd Martl kommt ein Neumarkter wieder zurück zum Verein.  Bernd ist 21 Jahre alt und nach 2,5 Jahren als Leihspieler in Taufkirchen an der Trattnach wieder zu uns heimgekehrt.
Bernd war bis zu seinem elften Lebensjahr in Neumarkt danach bis 2012 in der Rieder Akademie von der er im Alter von 15 wieder zum SVN heimgekehrt ist. Wir freuen uns sehr einen waschechten #rittervomziehbach wieder im SVN Trikot zu sehen!

Abgang:

Rudolf Parzermair verläßt uns im Winter nach Lambrechten. Nach fünfeinhalb Jahren sucht Rudi eine neue Herausforderung als Spielertrainer. Ein schmerzlicher Verlust für die Mannschaft, aber auch für die gesamte Vereinsfamilie. Die Tür wird für unsren Rudi immer offen sein. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren Weg.

Weiterlesen...
 
start_logo

Jahresrückblick 2018

Es war ein erfolgreiches Jahr für den Verein, sowohl in sportlicher Hinsicht als auch bei den Arbeiten abseits vom Platz (Umbau der Anlage etc.). Ohne die Sponsoren, die Mitglieder, die ehrenamtlichen Sportsfreunde, Funktionäre und Spieler wäre es nicht möglich gewesen. [ VIDEO ]

Deshalb bedankt sich der SVN bei ALLEN, wünscht Euch ein gesundes und glückliches neues Jahr.

 

2:2 (0:2) bei der Neuaustragung des Matches gegen Union Senftenbach

Das am vergangenen Wochenende aufgrund der schweren Verletzung von Roland Buchmayr - der Neumarkt-Verteidiger erlitt einen Knöchelbruch und mehrere Bänderrisse - abgebrochene Spiel zwischen der Union Ziegelwerk Senftenbach und dem SV Ritterbräu Neumarkt/Pötting wurde am Sonntagnachmittag neu ausgetragen. Zum Herbstausklang der Bezirksliga West geriet der auf eigenem Platz seit 22. Oktober 2016 ungeschlagene Aufsteiger früh mit 0:2 in Rückstand, in Halbzeit zwei zog die Union jedoch den Kopf aus der Schlinge, glich zum 2:2 aus und blieb im 27. Heimspiel in Folge ohne Niederlage.

Weiterlesen...
 

Nach der Meisterehrung unserer U13 gibt es einen 5:0 (2:0) Sieg gegen TSV Raiffeisen Utzenaich

Der SV Ritterbräu Neumarkt/Pötting empfing am Samstagnachmittag in der Bezirksliga West den TSV Raiffeisen Utzenaich und wollte acht Tage nach einer Pleite in Taufkirchen auf Anhieb wieder in die Spur finden. Aber auch der Landesliga-Absteiger hatte sich in der Putzprofi Arena einiges vorgenommen und nahm den dritten Sieg in Folge ins Visier. Die Utzenaicher waren zunachst auch spielbestimmend, ehe die Mannen von Coach Christoph Weidenholzer mit einem Doppelschlag die Weichen auf Sieg stellten und am Ende einen souveränen 5:0-Erfolg feierten. Kapitän Patrick Arnezeder und Co. behielten im sechsten Heimspiel zum fünften Mal die Oberhand und fuhren in den letzten fünf Runden den vierten "Dreier" ein. [ALLE FOTOS]

Weiterlesen...
   

Seite 1 von 114

|Spieler-Portrait|

|Sponsoren|

sponsoren_hp17

|SVN-Facebook|

|Powered by|

Ecker EDV-Systeme GmbH